Das Öffnen der verborgenen, höheren Bestimmung in unserer DNA

Das Öffnen der verborgenen, höheren Bestimmung in unserer DNA

In seinem einzigartigen Werk über die Fähigkeit der DNA zur Selbstprogrammierung, welches nun erstmals in deutscher Übersetzung im Jim Humble Verlag erscheint, verbindet der Autor Richard Rudd das alte spirituelle Wissen der Menschheit mit den neuesten Erkenntnissen der Physik und der Epigenetik und bringt es in einer neuen, poetisch-kontemplativen Sprache zum Ausdruck.

Die 64 Genschlüssel: Das Öffnen der verborgenen, höheren Bestimmung in unserer DNA – eine neue Menschenspezies wird geboren – der Homo Sanctus

Die 64 Genschlüssel: Das Öffnen der verborgenen, höheren Bestimmung in unserer DNA – eine neue Menschenspezies wird geboren – der Homo Sanctus

In seinem einzigartigen Werk über die Fähigkeit der DNA zur Selbstprogrammierung, welches nun erstmals in deutscher Übersetzung im Jim Humble Verlag erscheint, verbindet der Autor Richard Rudd das alte spirituelle Wissen der Menschheit mit den neuesten Erkenntnissen der Physik und der Epigenetik und bringt es in einer neuen, poetisch-kontemplativen Sprache zum Ausdruck. So eröffnet sich ein reicher Fundus der Selbstentdeckung und der Selbstveränderung – hin zu einem bewussteren und glücklicheren Leben. Ein Leben als Homo Sanctus. Doch lassen wir den Autor erst einmal selbst zu Wort kommen: