Antineoplastone in der Krebstherapie

Antineoplastone in der Krebstherapie

In dem Vortrag „Antineoplastone in der Krebstherapie“ von Dr. Stanislaw Burzynski geht es um die von dem 1943 in Polen geborenen Wissenschaftler entwickelte „Antineoplastone-Therapie“. Antineoplastone (APN) ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Peptiden, Derivaten und Mischungen. Der alternative therapeutische Ansatz von Dr. Burzynski stützt sich wesentlich auf seine Forschungen und Erkenntnisse in Bezug auf die Stoffwechselphysiologie und die Proteinbiosynthese.

Symbionten, das unbekannte Leben in uns

Symbionten, das unbekannte Leben in uns

Es darf nicht sein; es kann nicht sein; es ist nicht logisch: „Und doch ist es da!“Ein Blick in unser eigenes Blut, durch ein Dunkelfeld-Mikroskop auf 2000-facher Vergrößerung lässt kleinste Lebenskeime, sogenannte Symbionten, erkennen. Es sind Kolloide aus pflanzlichem Protein (Aminosäuren) und sollten – in einem gesunden Blut – als flirrende Lichtpartikel in permanenter Eigenschwingung, Informationen im Gesamtorganismus austauschen.