Die Wahrheiten kommen ans Licht

Die Wahrheiten kommen ans Licht

„Vaxxed“ ist ein Film des Mediziners Andrew Wakefield, der Zusammenhänge zwischen Impfungen und einem höheren Autismus-Risiko nachweisen konnte. Das Establishment reagierte entsprechend auf den Arzt, wie es zu erwarten war. Ein Schicksal, das Wakefield mit vielen anderen Ärzten, die sich für die Wahrheit engagieren, teilt. Natürlich protestierten „führende Ärzte“, wie es in der Mainstream-Presse zu lesen war, nun auch gegen den Film, doch wenn die Welle der Aufklärung immer mehr Menschen erreicht, werden sich viele Ärzte Schwimmwesten anziehen müssen.

Plazenta und Nabelschnur – nur Rohstoffe für die Pharmaindustrie?

Plazenta und Nabelschnur – nur Rohstoffe für die Pharmaindustrie?

Im Zuge der Recherche für diese Ausgabe stolperte „die gemeine Journalistin“ im Internet über einen Beitrag, in dem behauptet wird Plazenta und Nabelschnur dienten der Pharmaindustrie als Stammzellenquelle bzw. der Kosmetikindustrie als Rohstoff. Und das schnelle Abnabeln der Neugeborenen hätte außerdem negative Folgen für deren Immunabwehr. Wörtlich hieß es in einer Headline: „In der Nabelschnur und Plazenta sind Stammzellen. Geschäftemacher nutzen diese Stammzellen als Klon- und Ersatzteillager für die Nachzucht!“ Esoterikalarm oder ist da was dran?

Wilhelm Reichs Erbe

Wilhelm Reichs Erbe

Wenngleich Wilhelm Reich zu Lebzeiten als Querdenker beim Establishment sehr aneckte und viele Niederlagen einstecken musste, lebt sein Wissen heute, etwa 60 Jahre nach seinem Tod, wieder auf und steht all jenen zur Verfügung, die tiefer in die Materie einsteigen möchten. Sogar studieren kann man inzwischen das Reich’sche Wissen, die sogenannte Orgonomie. Das Spirit of Health Magazin sprach mit Joachim Trettin, Leiter des Wilhelm Reich Orgon-Institutes Europa mit Sitz in Nümbrecht.

Die Geburt als lustvolles Erlebnis

Die Geburt als lustvolles Erlebnis

Bis etwa Anfang des 19. Jahrhunderts war die Geburtshilfe eine rein weibliche Domäne. Als Ärzte dann in gebärenden Frauen eine neue Zielgruppe für sich entdeckten, starben in den „modernen“ Geburtskliniken plötzlich überdurchschnittlich viele Frauen an Kindbettfieber aufgrund mangelnder Hygiene. Inzwischen ist die Hygiene zwar nicht mehr der Risikofaktor schlechthin, aber die Fremdbestimmung der Frau ist seitdem auf beängstigende Weise angestiegen.

Über die Bedeutung von pränatalem Erleben und frühkindlicher Bindung

Über die Bedeutung von pränatalem Erleben und frühkindlicher Bindung

Die Bindungspsychologie, die auch schon prä-, peri- und postnatale Einflüsse untersucht, ist noch ein vergleichsweise junges Forschungsgebiet. Wenngleich der Eindruck entstehen könnte, das Thema ist in erster Linie nur für Menschen interessant, die Kinder wollen oder haben, berühren die Erkenntnisse aus diesen Bereichen auch in starkem Maße gesellschaftliche und gesundheitspolitische Belange und Entwicklungen.