Astrologie

Astrologie

Christoph Kolumbus wird nach seiner Rückkehr aus Amerika während eines Essens bei Kardinal Mendoza im Jahr 1493 vorgehalten, es sei ein Leichtes gewesen die Neue Welt zu entdecken, es hätte dies schließlich auch jeder andere vollbringen können. Daraufhin verlangte Kolumbus von den anwesenden Personen ein gekochtes Ei auf der Spitze aufzustellen. Es werden viele Versuche unternommen, aber niemand schafft es diese Aufgabe zu erfüllen. Man ist schließlich davon überzeugt, dass es sich hierbei um eine unlösbare Aufgabe handelt und Kolumbus wird darum gebeten, es selbst zu versuchen. Er schlägt das Ei mit der Spitze auf den Tisch, sodass diese leicht eingedrückt wird und das Ei stehen bleibt. Als die Anwesenden protestieren, dass sie das auch gekonnt hätten, antwortete Kolumbus: Der Unterschied ist, meine Herren, dass sie es hätten tun können, ich hingegen habe es getan.

EM in der Anwendung – Lösungen für Mensch, Tier und Natur

EM in der Anwendung – Lösungen für Mensch, Tier und Natur

Als Prof. Dr. Higa sein Buch „Eine Revolution zur Rettung der Erde“ schrieb, schien er schon geahnt zu haben welch enormes Potenzial die Effektiven Mikroorganismen (EM) beinhalten, denn der Buchtitel spricht für sich. Die jahrzehntelange Anwendung von EM auf unterschiedlichste Weise seit Erscheinen des Buches bestätigt inzwischen das tatsächlich revolutionäre Potenzial dieser speziellen Mikrobenmischung.

Ursprünglich als Alternative zu chemischen Mitteln in der Agrarwirtschaft gedacht, wird EM heute weltweit für nahezu alle die Umwelt tangierenden Bereiche, teils in der Industrie und für die Gesundheit eingesetzt.

Verborgene Gefahren

Verborgene Gefahren

Im Jahre 1838 wurde erstmals Cellulose vom französischen Chemiker Anselme Payen entdeckt. Im Laufe der wissenschaftlichen Entwicklung entstand hieraus u.a. die mikrokristalline Cellulose. Bereits 1976 warnte Dr. J. Seidemann vor den Gefahren mikrokristalliner Cellulose: „Diese wird vom menschlichen und tierischen Organismus persorbiert. Bis zur Klärung der Probleme, ob es sich bei der Persorption um einen alltäglichen Normalvorgang oder um einen auf längere Sicht organschädigenden Prozess handelt, sollte die Angabe über die vollkommene Unbedenklichkeit von mikrokristalliner Cellulose beim Einsatz für Lebensmittel und pharmazeutische Zubereitungen in größeren Mengen sorgfältig geprüft werden.“[1]

Holistische Behandlung von Rückenbeschwerden

Holistische Behandlung von Rückenbeschwerden

Das Fundament der Wirbelsäule ist das Becken mit seinem Kreuzbein. Eine Fehlstellung der sogenannten »Basis« führt zu Fehlbelastungen der gesamten Wirbelsäule bis hin zum Kopf. Die richtige Stellung der Wirbelsäule ist die Grundlage für die Gesundheit des Menschen.
Der Beckenschiefstand gilt als eine der häufigsten Ursachen für Rückenbeschwerden. Ein solcher zieht eine Beinlängendifferenz nach sich. Als Reaktion auf diese Fehlstellung der körperlichen Statik finden Kompensationsversuche einzelner Wirbelkörper statt: Es kommt zu Verschiebungen in der Wirbelsäule – die Muskulatur verspannt, die Bandscheiben werden über das natürliche Maß hinaus komprimiert und Nervenbahnen irritiert, es entstehen »Schmerzen«.

Die Wahrheit über CDS/Chlordioxid als Heilmittel

Die Wahrheit über CDS/Chlordioxid als Heilmittel

Chlordioxid: Schweden sieht darin die Hoffnung der Menschheit – Ein europäisches Gericht stellt die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit bei Autismus fest – Einläufe und deren Anwendung am Menschen werden durch Arzneimittel-Experten einer deutschen Krankenkasse selbst bei Kindern nicht in Frage gestellt – Derzeit liegen 1109 positive wissenschaftliche Studien vor, auch zur oralen und intravenösen Anwendung – Es existieren auf dieser Basis zahlreichen Medikamente auf dem Weltmarkt.

Impfkritisches Engagement – Tendenz steigend!

Impfkritisches Engagement – Tendenz steigend!

Auf der einen Seite nehmen offizielle Impfempfehlungen zu und staatlicherseits wächst der Druck auf die Bevölkerung immer mehr impfen zu lassen. Auf der anderen Seite werden auch die Stimmen impfkritischer Menschen immer lauter. Eltern, Therapeuten und andere Engagierte investieren viel Herzblut, Zeit, Geld und Kraft, um über die Risiken und Konsequenzen des buchstäblichen „Impf-Wahns“ zu informieren.

In dieser Ausgabe stellen wir einige von ihnen vor, verbunden mit dem Wunsch unsere Leserinnen und Leser zu ermutigen, diese so wichtigen Portale zu nutzen, sich miteinander zu vernetzen, Wissen zu bündeln und nach außen zu tragen.

Naturkosmetik – wirklich alles von „mother nature“?

Naturkosmetik – wirklich alles von „mother nature“?

Gut aussehen möchten alle. Viele sind sogar bereit für Produkte oder sogar Operationen tief in die Tasche zu greifen. Aber was man in Form von Sprays, Cremes und anderen Präparaten an den Körper lässt, geht buchstäblich unter die Haut. Nicht selten enthalten Kosmetikartikel Substanzen, die Allergien hervorrufen oder noch gravierendere Symptome verursachen können und dann ist manchmal nicht nur die Schönheit pfutsch, sondern auch die Gesundheit.
Die Branche hat auf die steigende Nachfrage nach möglichst natürlichen Produkten reagiert, indem sie das Wort »Natur« für Werbekampagnen gezielt und häufig einsetzt.

Verhütung: Ist „natürlich“ auch sicher?

Verhütung: Ist „natürlich“ auch sicher?

In dieser dreiteiligen Spezialserie zum Thema Verhütung haben wir die wichtigsten Verhütungsmethoden für Sie zusammengefasst, inklusive der Kosten und Nebenwirkungen.

In Ausgabe 2 und 6 des Spirit of Health Magazins stellten wir Ihnen die hormonellen und die Barrieremethoden zur Empfängnisverhütung vor. In diesem dritten Teil gehen wir detailliert auf die bekanntesten natürlichen Verhütungsmethoden ein, wie die sogenannte Natürliche Familienplanung (NFP), die Natürliche Empfängnisregelung (NER), wie auch die Nutzung moderner Zykluscomputer und Zyklusapps.

Skandal: Unterdrückte Studienergebnisse zur HPV- Impfung

Skandal: Unterdrückte Studienergebnisse zur HPV- Impfung

Im Kapitalismus gibt es auf der Suche nach der Wahrheit eine Faustregel: Folge der Spur des Geldes. Leider gilt dies auch für den öffentlichen Gesundheitssektor, obwohl unsere Gesundheit zweifellos VOR finanziellen Interessen stehen sollte.
Der stark beworbene Impfstoff Gardasil® soll Frauen vor Vaginal- und Gebärmutterkrebs schützen. Die Impfung soll vor dem Humanen Pappillomavirus (HPV) der Typen 6, 11, 16 und 18 schützen[1]. Doch steht sie weltweit wegen dramatischer Nebenwirkungen in der Kritik. Es lohnt sich also auch hier die Spur des Geldes einmal genauer zu verfolgen.

MMS im Einsatz bei Fieberblasen und Entzündung

MMS im Einsatz bei Fieberblasen und Entzündung

Wieder einmal erreichte uns ein Erfahrungsbericht bei dem es um die kleine Mia geht. Innerhalb kurzer Zeit verbesserten sich Symptome wie Fieberblasen und eine Zahnfleischentzündung bei dem Schulmädchen dank MMS.
Mias Papa schickte dem Jim Humble Verlag seine Erfolgsmeldung und bat darum, sie im Spirit of Health Magazin zu veröffentlichen. Damit möchte er auch andere Menschen ermutigen sich nicht von Negativ-Propaganda beeinflussen zu lassen, sondern eigene Erfahrungen zu sammeln.

Auf die Wellenlänge kommt es an…

Auf die Wellenlänge kommt es an…

Schon im zarten Alter von sieben Jahren faszinierten mich Zahlen und Formeln. Um herauszufinden, ob eine von mir favorisierte Mitschülerin zu mir “passen” würde, ordnete ich den Buchstaben unserer Namen die Zahlen ihrer numerischen Reihenfolge im Alphabet zu, um schließlich die addierten Summenzahlen miteinander zu vergleichen.
Als ich 18 war, kam zu meiner Begeisterung für Mathematik noch die Kraft von Worten und Musik. Mit 25 hatte ich dann ein sehr spirituelles Erlebnis, eine Art musikalische Begegnung mit Gott. Das wiederum führte zu einer Erweiterung meines Betätigungsfeldes um die Themen Heilung und Gesundheit.

Zeit zum Handeln

Zeit zum Handeln

Seit die Bilder laufen lernten, begleiteten sie die Menschheit zunächst im Kino und später über Fernsehgeräte. Wenngleich es immer mehr Menschen gibt, die bewusst auf das „Konserven-TV“ verzichten, dürfte die große Mehrheit der „Konsumenten“ weltweit ihre Informationen noch überwiegend aus dem Standard-TV beziehen. Dank Norbert Brakenwagen von www.timetodo.ch ändert sich da in Zukunft eine Menge. Für ihn heißt das Zauberwort Mitgestaltung. Er produziert die TV-Sendung TimeToDo.ch auf dem Schweizer Fernsehsender „Schweiz 5“, der seit dem 1. Juli auch über den Satelliten „ASTRA“ in ganz Europa zu empfangen ist. Sein Credo lautet: „Wir haben alle den Wunsch nach einer besseren Welt, also tun wir’s!“

Transformation durch Kontemplation?

Transformation durch Kontemplation?

Meditation, Gebete, Mantras, Tantra, Fasten, Jakobsweg, Golf spielen, Schwitzhütte, Extremsport oder vielleicht mit einem Bund Petersilie auf dem Zebrastreifen tanzen? Jedem Tierchen sein Pläsierchen könnte man sagen, wenn es um Selbsterfahrung geht. Das Ziel dabei ist – bei manchen mehr, bei anderen weniger – in Kontakt mit sich selbst zu kommen, sich selbst besser kennen zu lernen, sich selbst zu erfahren und zu erkennen. Eine weitere Möglichkeit, um das zu erreichen, ist die Kontemplation.
Der Begriff Kontemplation (lat. contemplatio) bedeutet, den Blick oder das Gewahrsein auf etwas zu richten. In der Kontemplation ist man offen für alles, was geschieht.

Effektive Mikroorganismen (EM) – wie hierzulande alles begann

Effektive Mikroorganismen (EM) – wie hierzulande alles begann

Schon in den 1970er Jahren entdeckte der japanische Agrarwissenschaftler und Hochschullehrer Prof. Dr. Teruo Higa eine besondere Mikrobenmischung, die hauptsächlich aus Milchsäure- und Photosynthesebakterien sowie aus Hefen und fermentativen Pilzen besteht. Er nannte diese Mischung fortan „EM“ für „Effektive Mikroorganismen“, deren Wirkung sich vor allem darauf stützt, dass EM zusammen mit organischem Material eine Fülle an Vitaminen, organischen Säuren, mineralischen Chelatverbindungen und Antioxidantien produziert.