Autor: Marion Grab

Das Jahr 2016 startete rasant und ziemlich herausfordernd. Die Sonne durchläuft momentan den Tierkreis Fische und steht ab 20. März im Tierkreis Widder. Der Widderpunkt ist der Neubeginn. Er ist ein Start, ein Durchbruch.

Horoskop: Das Jahr 2016 startete rasant und ziemlich herausfordernd

Am besten, du ordnest dein Leben neu, wenn du magst. Die Konstellationen stehen gut. Mache dir bewusst was du gerne ändern möchtest, was du ändern willst und was du ändern musst. Bei Schmerzen und Leid nimm’ Abschied! Jetzt kommt der Frühling!

Am 23. März ist Vollmond im Tierkreis Widder-Waage. Diese Energien spüren wir zwei Tage vor Vollmond und zwei Tage danach, ganz besonders am Vollmond-Tag. Fünf Tage umfasst die Vollmondzeit in jedem Monat. Wir haben genügend Zeit in dieser Zeit, um Altes abzugeben und um Altes aufzulösen, damit Platz für Neues entstehen kann.

Im Widder beginnt immer etwas – in der Natur der Frühling, im Zodiak die Reihe der Tierkreiszeichen (Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische), im Altersprogress das Leben.

Auch das Osterfest zeigt einen Neubeginn an. Christus, der vom Tode Auferstandene, ist dafür ein Symbol. Hier liegt der Nachdruck auf der Auferstehung, dem Neuwerden. Auferstehung können wir alle in uns selbst erleben indem wir uns mit der Natur, dem aufblühenden Leben des Frühlings verbinden und uns neuen geistigen Zielsetzungen entschlossen zuwenden.

Das Zeichen Widder ist das kardinale Feuerzeichen im Tierkreis. Es steht im ersten Haus, dem Haus der äußeren Erscheinung, des Images und der Konstitution, also unserer Zusammensetzung.

Der zugeordnete Planet des Widders ist der Mars. Mars galt bei den Römern als der Kriegsgott und Vater des Romulus. Der Monat März als der erste Monat des Jahres wurde nach ihm benannt. Der Planet Mars erhielt seinen Namen durch sein rotes, an Blut und Feuer erinnerndes Licht. Der Widder hat im Zodiak die Farbe rot. Er ist ein Feuerzeichen und beginnt am 20. März und endet am 21. April.

Am 20. März mit Eintritt der Sonne in den Widder beginnt für uns – dieses Jahr –  das Mars-Jahr. Das Mars-Jahr, also der Umlauf des Mars um die Sonne, ist etwa doppelt so lang wie das Erden-Jahr. Es dauert 689 Tage. Von der Erde aus gesehen läuft der Mars zwischen sechs und 25 Wochen durch ein Zeichen. Der Mars ist etwa halb so groß wie die Erde, sein Durchmesser beträgt 6794 km.

Astrologische Aussagen basieren ganz klar auf astronomischen Daten. Die Deutung wird dann anhand der Symbole ausgelegt. Astrologie ist also eine Sprache, deren Verstehen ein langes Studium erfordert. Somit kann man die astronomischen Daten des Mars’ auf astrologische Botschaften übertragen. Man kann Mars in drei Phasen leben:

  1. Phase: Motor, Leistungskraft, Energie, blinde Aktivität, Aggressionsbereitschaft, Streitsucht, Rechthaberei, blinde Triebkraft.
  2. Phase: Kämpferisch, Konflikte, Barrieren überwinden, Übermut, aktive Hingabe, Fanatismus, Draufgängertum, Angriffslust.
  3. Phase: Einsatzfreude, Pioniergeist, Tapferkeit, Heldentum, Engagement, Mut, Durchsetzungsvermögen, Bewältigung.

Überlege und wähle aus mit welchen Phasen des Mars’ du dieses Jahr leben möchtest. Du selbst hast die Wahl. Lasse dich führen von innen.

Wie innen, so außen. Wie im Kleinen, so im Großen. Wie oben so unten. Oben – am Himmel – sehen wir das Sternzeichen Widder bzw. Sternbild Widder mit dem hellsten Stern „Hamal“. Im Horoskop sehen wir den Tierkreis Widder. Im Allgemeinen wird er beschrieben mit den Botschaften: Selbstbewusst, bahnbrechend, selbstsüchtig, wagemutig.

Wir sind alles Sternenwanderer in unserer Zeit. Herzlich Willkommen im Mars-Jahr.

Eure Marion

Kontakt: mariongrab@gmail.com

 

 

Horoskop: Das Jahr 2016 startete rasant und ziemlich herausfordernd

Schreibe einen Kommentar